Neue junge Mitglieder

Der Vorstand freut sich sehr darüber, dass zwei Jugendliche sich entschieden haben, Mitglied in der Naturfördergesellschaft zu werden. In Zukunft sollen gezielt junge Sendenhorster/innen für eine Mitgliedschaft gewonnen werden. In der letzten Mitgliederversammlung ist beschlossen worden, den regulären Jahresbeitrag von 30 € fürJugendliche auf 10 € zu senken.

(Siehe auch Beitrag vom 9.6.19)

Schafe als fleißige Helfer

Besucher des Hofes Schmetkamp werden sie gehört und gesehen haben: die Schafe des Schäfers  Benno Rehbaum, die zurzeit auf dem Gelände helfen, den Bewuchs kurz zu halten. Die Landschaftspflege hat zum Ziel, die Artenvielfalt zu erhöhen.

Trinkwasserversorgung der Schafe.

Neuer Flyer

Die NFG hat ihren Flyer aktualisiert. Er wird am Promenadenfest (16. Juni) verteilt werden und kann auch auf der Homepage (auf der Startseite) eingesehen werden.
Mitgliederwerbung: Zu Werbezwecken ist ein Plakat und ein kleiner Handzettel erstellt worden, die speziell jugendliche Sendenhorster ansprechen sollen. Der Vorstand möchte auf diese Weise junge Menschen gewinnen, die Interesse am Natur- und Landschaftsschutz in Sendenhorst haben. Er weist darauf hin, dass Jugendliche, Auszubildende und Studenten nur einen Jahresbeitrag von 10 € entrichten müssen, d. h. ein Drittel des regulären Beitrags.

Besuch des Kreislehrgartens in Steinfurt

Das Angebot der NFG, den Kreislehrgarten Steinfuhrt zu besuchen, wurde gut angenommen: 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich auf den Weg gemacht, um die Blütenpracht zu genießen. Auf 30.000 m² – je 15.000 m² Obst- und Ziergarten – bietet der Lehrgarten mit vielen unterschiedlichen Themenbereichen für jeden Geschmack Anregungen für umweltbewusstes Gärtnern.

Nach einem knapp zweistündigen Aufenthalt stärkten sich die Gartenfreunde im nahegelegen Cafe-Restaurant im Bango. Danach folgte ein Spaziergang durch den weitläufigen Park. Voller neuer Ideen für den heimischen Garten ging es zurück nach Sendenhorst.

Informationen zum Kreislehrgarten finden Sie hier.

Siehe auch:

Gärten und Parks in Westfalen-Lippe

Gärten in der Münsterländer Schloss- und Parklandschaft