Waldbaden aktueller Stand

Waldbaden – Auszeit vom Alltag

Wir rennen oftmals achtlos und schnell durch unser Leben. Werden immer öfters getrieben von großen und kleinen Aufgaben, die wir zu erledigen haben. Beim Waldbaden drosseln wir das Tempo und entdecken neben der Entschleunigung die Achtsamkeit. Unterwegs entdeckt man eine Vielfalt der kleinen Dinge, staunt über neue Sinneseindrücke und Wahrnehmungen. Denn wer seine Umgebung auch wahrnimmt kann das Gedankenkarusell im Kopf abschalten.

Tauchen Sie im Schützen- und Bürgerwald in die wunderschöne grüne Atmosphäre des Waldes ein. Durch angeleitete Wahrnehmungs-, Atem- und Bewegungsübungen aktivieren Sie Körper und Geist. Sie kommen durch bewusste Pausen zur Ruhe, finden in die Entspannung und stärken gleichzeitig Ihre Achtsamkeit.

Waldbaden als Geschenkidee
Verschenken Sie ein unvergessliches Erlebnis. Kraftort. Ruhe und Entspannung.

Termine 2024: Sa. 16. März 2024 – noch 2 freie Plätze
Anmeldung: Silke Lambert info@glueckskoffer.com
Weitere Termine in Planung !!

Jahresprogramm NFG

Der Vorstand der NFG möchte in diesem Jahr für die Mitglieder aber auch für die Bewohner in Sendenhorster ein paar Veranstaltungen unterschiedlicher Art organisieren. Auch wenn manche Details noch fehlen, sind die ersten Termine festgelegt. Weitere vor allem in den Ferien werden folgen. Gerne nimmt der Vorstand auch Wünsche oder Anregungen an.
Schauen Sie einfach regelmäßig auf unsere Homepage unter Termine oder in den Veranstaltungskalender des Datenportals Münsterland e.V., der mit der Homepage der Stadt Sendenhorst verknüpft ist.
https://www.sendenhorst.de/freizeit-tourismus/kultur/veranstaltungen.html

Projektgruppe NaturScheune Hof Schmetkamp

„Ein gelungener Abend“ so berichtet die Bürgermeisterin Katrin Reuscher über das erste Treffen der erweiterten Projektgruppe NaturScheune Hof Schmetkamp. Die weiteren Schritte wurden vereinbart und erste Arbeitsaufträge verteilt.
Besonders erfreulich war, dass schon eine erste Fachgruppe Kita/Schule gebildet wurde.

Waldbaden im Schützen- und Bürgerwald Hof Schmetkamp

Auf privater Ebene hatte die NFG Kontakt zu Frau Silke Lambert. Als Kleinunternehmerin organisiert sie „Koffermärkte“ (https://www.glueckskoffer.com).
Außerdem hatte sie schon einige Kurse „Waldbaden“ durchgeführt. Da sie als Neubürgerin in Sendenhorst-Albersloh das Gelände Hof Schmetkamp noch nicht kannte, erhielt sie im letzten Jahr auf dem Gelände eine Führung mit vielen Informationen.

Die Naturfördergesellschaft macht nun auf folgenden Termin aufmerksam:

16.03.2024 Waldbaden Schützen- und Bürgerwald

Auch wenn die Gewässer auf dem Gelände Hof Schmetkamp zurzeit einen hohen Wasserstand haben, werden sie nicht darin baden!

„Waldbaden oder „Shinrin Yoku“ ist nicht das Baden in Waldgewässern, sondern das
bewusste Wahrnehmen der Natur. Shinrin Yoku kommt aus Japan und bedeutet so viel wie
„ein Bad in der Atmosphäre des Waldes nehmen“.
Tauchen Sie durch den Schützen- und Bürgerwald in die wunderschöne grüne Atmosphäre des Waldes ein. Durch angeleitete Wahrnehmungs-, Atem- und Bewegungsübungen aktivieren Sie Körper und Geist. Sie kommen durch bewusste Pausen zur Ruhe, finden in die Entspannung und stärken gleichzeitig Ihre Achtsamkeit.“ schreibt die Kursleiterin. „Auch wird durch die Unterstützung der Natur die Resilienz gefördert. Dies ist eine gute Basis (besonders für hochsensible Menschen) für die täglichen Herausforderungen des Alltags und für einen wertschätzenden Umgang mit sich selbst und mit seinem Umfeld.“

Sie sind neugierig geworden? Möchten Sie mitmachen?

Die Teilnahme kann nur nach vorheriger Anmeldung auf folgender Internetseite erfolgen:
https://glueckskoffer.me/waldbaden-sendenhorst.
Dort finden Sie auch vorab die Teilnahmebedingungen.

Den Flyer können Sie hier herunterladen und gerne weiter verteilen!

Viel Spaß!

Krippenweg geschlossen

Bei kalten Temperaturen ist der Krippenweg am 7. Januar 2024 geschlossen worden.
Der Dank ging an alle Teilnehmer und an die Menschen, die das Projekt tatkräftig ehrenamtlich unterstützt und begleitet haben.

Foto WN Artikel