App zur Pflanzenbestimmung

Was blüht denn da?“ – eine Frage, die man sich beim Spaziergang oder der Radtour in der Natur häufiger stellt. Dank neuester Technik erhält man die Antwort nun mit dem eigenen Smartphone in Sekundenschnelle.

FLORA Incognita heißt die Smartphone-App, die möglich macht, was für den Laien bisher nur aufwendig herauszufinden war: die artgenaue Bestimmung von Wildblumen, Bäumen, Gräsern und Farnen. Dass das Tool nicht nur bei Wissenschaftlern und Hobbybotanikern ankommt, zeigt der starke Anstieg der Nutzung in diesem Frühjahr: Allein im März hatte sich die Anzahl an Pflanzenbestimmungen im Vergleich zum Vorjahr bereits verzehnfacht – knapp 15.000 Bestimmungsvorgänge wurden mit FLORA Incognita in diesem Zeitraum durchgeführt.

Den vollständigen Beitrag nebst weiteren Informationen und Links finden Sie auf pflanzenforschung.de.

KategorienAllgemein